Live-Online-Seminar "Update: Schwangerschaftsverhütung"

Kompaktwissen Pille, Spirale, Diaphragma und Co.

Eine zentrale Aufgabe der beraterischen und sexualpädagogischen Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen ist das qualifizierte und der Zielgruppe angemessene Informieren über die verschiedenen Facetten und Aspekte des Themas Verhütung.
Da auf dem Markt der Verhütungsmittel immer wieder Neuerungen eingeführt werden, Altbekanntes plötzlich verschwindet oder in neuer Variation auftaucht, ist es für Berater*innen und Sexualpädagog*innen erforderlich, sich von Zeit zu Zeit auf den neuesten Informationsstand zu bringen. Bei der Beratung zu Verhütung kommt es neben den Sachinformationen auch darauf an, ob die angebotenen – und vielleicht auch von der Beraterin / dem Berater favorisierten – Methoden tatsächlich im Lebenszusammenhang der angesprochenen Mädchen und Jungen, Frauen und Männer geeignet sind.
Aktuell dominieren bei vielen (jungen) Frauen in Gesprächen und im Internet Unsicherheiten bezüglich der richtigen Balance von Nebenwirkungen und Sicherheit von hormonellen Verhütungsmitteln. Was zeigen seriöse wissenschaftliche Studien einerseits und was resultiert daraus für professionelle sexualpädagogische und beraterische Begleitung von Frauen?

Das Live-Online-Seminar bietet in kompakter Form
- eine Präsentation aktueller Studien zum Verhütungsverhalten Jugendlicher und Erwachsener
- eine aktuelle Übersicht über Eignung und Einsatz von Verhütungsmitteln für verschiedene Zielgruppen
- Hintergrundwissen zur Bewertung der marktüblichen und weniger bekannten Verhütungsmethoden sowie
- Informationen zu Mythen und Vorurteilen im Bereich Verhütung.
Die Teilnehmenden haben Gelegenheit, während des Seminars Fragen zu stellen, die auf Grundlage wissenschaftlicher Daten beantwortet werden.
Nach dem Seminar bekommen die Teilnehmenden ein umfangreiches Handout mit den Seminarinhalten und darüber hinausgehenden thematischen Informationen im pdf-Format.

Referent*innen: Anke Erath und Kai Müller

Termin:
Zeitraum: 02.09.2020

09.30 Uhr – 14.00 Uhr

Ort:
Online

Link wird bekannt gegeben

Kosten:

90,00 Euro

Anmeldeschluss: 30.08.2020


Jetzt anmelden! (Anmeldeschluss: 30.08.2020, noch 56 Tage)



< Zurück zur Übersicht der Seminare