Aktuelles

isp wird international

Das isp hat in letzter Zeit immer mal wieder Anfragen aus nicht-deutschsprachigen Ländern erhalten und u.a. ein Fortbildungsseminar in Istanbul zum Thema „Sexualität und Behinderung“ durchgeführt. Nun haben wir entschieden unsere Arbeit in den Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch auf unserer Homepage zu beschreiben – abrufbar über die jeweiligen Flaggensymbole.

Zuletzt aktualisiert: 15.08.2019

Online-Petition "#redmadrüber"

In Österreich gefährdet ein Antrag der FPÖ und der ÖVP eine wichtige Säule der Sexualpädagogik: das Engagement externer Expert*innen an Schulen. Wir als Institut für Sexualpädagogik unterstützen die Online-Petition für eine qualitätsvolle Sexualpädagogik und bitten darum, sich ebenfalls anzuschließen auf der Homepage

Zuletzt aktualisiert: 25.06.2019

isp wird Mitglied in der DGfPI

Das isp ist seit Mai 2019 Mitglied in der DGfPI und hat damit seine Kooperation durch Mitgliedschaften in anderen Organisationen – bisher gsp und DGSMTW – erweitert. Sebastian Gäns vertritt das isp bei der Fachtagung der DGfPI zum Anlass des 10-jährigen Bestehens. Wir gratulieren der DGfPI und freuen uns über die gelungene Arbeit.

Zuletzt aktualisiert: 24.05.2019