Grundlagen-Seminar Sexualpädagogik

Was macht die Sexualität, wenn die Pädagogik kommt?

Sexualität ist für Kinder und Jugendliche eine intensive körperliche, emotionale und soziale Erfahrung und ein wesentliches Entwicklungs- und Lernthema. Sexualität und sexuelle Äußerungen begegnen pädagogischen Fachkräften häufig und in verschiedenen Facetten. Die Bandbreite reicht von direkt gestellten Fragen zu Themen wie Verhütung und körperlicher Entwicklung, über Bemerkungen zu Beziehung, Freundschaften und sexueller Orientierung, bis hin zu Pornographie und Sexting. Aufgabe von Sexualpädagogik ist es, Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zu sexueller Selbstbestimmung und Verantwortlichkeit zu begleiten und nachhaltig zu unterstützen. Wie kann das in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen gelingen?

Die Inhalte der Fortbildung umfassen:
• Grundlagen der Sexualpädagogik und der sexuellen Bildung
• Kindliche Sexualität: „Was gehört zur kindlichen Sexualentwicklung?“
• Jugendsexualität heute: Sexualentwicklung und Äußerungsformen von Sexualität bei Jugendlichen – „Was heißt das für meine Praxis?“
• Reflexion eigener sexueller Entwicklung
• Sexualität und Sprache – „Wie sag ich´s?“
• Kennenlernen sexualpädagogischer Medien und der Einsatz sexualpädagogi-scher Materialien – „Was passt zu mir und zu welcher Gruppe?“

Die Teilnehmenden erhalten umfangreiche Seminarmaterialien.

Zielgruppe:
Mitarbeitende aus der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, OGS, Schulsozialarbeit und der Kinder- und Jugendhilfe und Interessent*innen für die Weiterbildung Sexualpädagogik, da das Seminar einen guten Einblick in die Grundlagen der Sexualpädagogik und in die Seminararbeit des isp bietet.

Seminarleitung:
Anja Franke und Kai Müller

Termin:
Zeitraum: 04.03.2022 - 06.03.2022

04.03.2022 Start mit Kaffee und Kuchen um 15:00 Uhr
06.03.2022 Ende des Seminares um 14:00 Uhr

Ort:
Remagen

Haus Humboldtstein

Kosten:

Bei Buchung bis 30.12.2021 Seminarkosten 390 €, danach 450 €,
die Gesamtkosten für das Tagungshaus (Übernachtung und Vollverpflegung) betragen 210,20 Euro.


Jetzt anmelden! (Anmeldeschluss: 31.01.2022, noch 424 Tage)



< Zurück zur Übersicht der Seminare