Live-Online-Seminar "Sexuell übertragbare Infektionen"

Mythen, Prävention und Förderung sexueller Gesundheit

HIV, Chlamydien, Syphilis, Trichomonaden, Herpes, Humane Papillomviren, Tripper, Hepatits … Es gibt eine Vielzahl an sexuell übertragbaren Infektionen, viele Informationen zu Übertragungswegen, Symptomen, Krankheitsverläufen und Behandlungsmöglichkeiten, sodass es teilweise nicht leicht ist den Überblick zu behalten. Die STI Prävention ist ein wichtiger Baustein der Förderung von sexueller Gesundheit. Wie können wir es schaffen die umfangreichen Informationen zu bündeln und zielgruppengerecht weiterzugeben?

• Welche Infektionen sollten in der STI – Prävention thematisiert werden?
• Welche Mythen halten sich hartnäckig?
• Welche Methoden eignen sich für die Präventionsarbeit (mit Jugendlichen)?
• Welche Diskriminierungsmechanismen greifen auch heutzutage noch (z.B. wenn Menschen sich als HIV- positiv „outen“)
• Welche Fragen tauchen in der Präventionsarbeit auf?

Das Live-Online-Seminar vermittelt Fachwissen in Vortragsform, ermöglicht den Austausch mit anderen und bietet Raum für Fragen der Teilnehmenden. Es richtet sich an sexualpädagogische Fachkräfte und andere Interessierte.

Nach dem Seminar bekommen die Teilnehmenden ein umfangreiches Handout mit den Seminarinhalten und darüberhinausgehenden thematischen Informationen im pdf-Format.

Referent*innen: Christine Kanz und Kai Müller

Termin:
Zeitraum: 16.12.2020

14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Ort:
Online

Zoom-Link wird bekannt gegeben

Kosten:

90,00 Euro


Jetzt anmelden! (Anmeldeschluss: 13.12.2020, noch 51 Tage)



< Zurück zur Übersicht der Seminare